Wer ist er?

Der Labrador ist der König der Retriever. Vielleicht ist er nicht der Stattlichste oder Stärkste, dennoch ist er der König. Er ist ein intelligenter Hund, ohne Falsch; liebenswert, ohne weich zu sein. Der Labrador Retriever ist seinem Herrn gegenüber immer loyal, dabei aber kein "Ein-Mann-Hund". Er ist ein Gentleman, aber kein Hund, den man gegen die Wand drücken könnte. Ein vor Temperament sprühender, das Spiel liebender Bursche, aber seine Krone gewann er als ehrlicher Arbeitshund.

Der Lab ist in Ihrem Bett ebenso zu Hause, wie er ruhig dicht neben einem Blinden in Illinois sitzt, völlig unbeeindruckt durch den schneidenden Wind. Er ist der Wasser-Arbeitshund erster Klasse, gleichzeitig aber auch ein wunderbarer Jagdhund an Land. Zwar ist er sicher nicht der schnellste Schwimmer, schickt man ihn an der Ostküste einer angeschossenen Gans nach, wird er sie sicher nicht verlieren. Er ist ein echter Jagdhund und wenn er auf die Welt kommt, hat er nicht ein einziges Gen für Hass in seinem Körper. Vielseitigkeit ist das Kennzeichen des Lab.

 

Auszug aus dem Buch: Der Labrador Retriever von Richard A. Wolters

Es gibt wohl keinen Glauben, der niemals gebrochen wurde - außer dem Glauben eines treuen Hundes an seinen Herrn.

 

Konrad Lorenz